Studium an unserer Fakultät

Unsere Fakultät bietet 14 verschiedene Studiengänge an. In unserem Engagement für Vielfalt empfangen wir Menschen jeglicher Herkunft und Kultur. Wir sind besonders stolz, dass derzeit mehr als 1400 Studierende aus 38 Ländern in unseren deutschen und internationalen Studiengängen studieren.

Vier Studierende in einer Vorlesung

Studienangebot

Unsere Fakultät bietet Studiengänge in den Fächern Physik, Meteorologie, Geowissenschaften und Geographie an. Physik können Sie bei uns in deutscher oder englischer Sprache studieren. Das Masterstudium in Meteorologie bieten wir auf Englisch an.

mehr erfahren

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen des Studienbüros.

Ab sofort gelten im Kontext der aktuellen Corona-Situation an der Fakultät für Physik und Geowissenschaften mit Bezug auf die Sächsische Corona-Schutzverordnung vom 8. November 2021 und auf die aktuellen Regelungen der Universität Leipzig (Bekanntgabe am 11. November 2021 per MA-Rundmail) folgende verpflichtende Regelungen (A) und zusätzliche Empfehlungen unserer Fakultät (B).

(A) Verpflichtende Regelungen zur Umsetzung für Studierende

  • Selbsttests von nicht geimpften Studierenden, welche im Vier-Augen-Prinzip durchgeführt wurden, werden nicht mehr akzeptiert, die Tests werden ab 16. November 2021 nicht mehr an der Fakultät an Studierende ausgegeben. Die gültige 3G-Regel für die Studierenden zur Teilnahme an Präsenzlehrveranstaltungen wird in dieser Weise angepasst, dass nur noch anerkannte Tests aus Testzentren akzeptiert werden.

  • Studierende können sich

    • a) in öffentlichen Testzentren testen (dort gegebenenfalls digitale Nachweise erhältlich)

    • oder b) in den neu geplanten drei dezentralen Testzentren für Studierende testen, welche für die Woche ab 15. November 2021 von der Universität Leipzig angekündigt wurden. Die Tests werden dort von einem externen Dienstleister durchgeführt und mit einem entsprechenden analogen Testdokument bestätigt. Die Studierenden informieren sich bitte ab Montag, 15. November 2021 auf der Webseite der Universität Leipzig über die genauen Standorte und Testzeiten.

  • Kontrollen zum 3G-Status erfolgen ab sofort stichprobenartig durch einen von der Universität Leipzig eingestellten Sicherheitsdienst.

  • Auf den Verkehrswegen sowie in allen Lehrveranstaltungen und in den Einrichtungen der Universitätsbibliotheken ist das Tragen von einem Mund-Nase-Schutz (vorzugsweise FFP2/KN95-Maske, medizinische Maske) ab sofort verpflichtend.


(B) Zusätzliche Empfehlungen: Zusätzlich wird seitens der Fakultät für Physik und Geowissenschaften folgende Handhabung in den Gebäuden und Lehrveranstaltungen der Fakultät für Physik und Geowissenschaften auf freiwilliger Basis empfohlen:

  • Für Praktika: ALLE Studierenden, sowohl Geimpft/Getestet/Genesen nehmen ab 16. November 2021 freiwillig nur dann an Praktika teil, wenn sie einen gültigen Testnachweis (Testzentrum) beibringen. Dieser soll tagesaktuell vorliegen (hier 24 Stunden gültig).
    Die Lehrenden in den Praktika führen ebenfalls einen tagesaktuellen Selbsttest am Arbeitsplatz durch.
  • Für andere Lehrveranstaltungen, insbesondere für Seminare/Exkursionen, etc. mit geringerem möglichen Abstand der Teilnehmer als 1,5 m: Die Fakultät für Physik und Geowissenschaften führt hier die Empfehlung von „2G/3G + Test aus Testzentrum” für Studierende ein. Dies bedeutet, alle Studierenden, sowohl Geimpft/Getestet/Genesen nehmen ab 16. November 2021 freiwillig nur dann teil, wenn Sie einen gültigen Testnachweis aus einem Testzentrum beibringen (hier: 48 Stunden Gültigkeit).

Ihr Dekanat

Zertifikat „Handlungskompetenz für nachhaltige Entwicklung“ für Studierende startet im WS 2021/22

Fragen im Bereich der Nachhaltigkeit und der nachhaltigen Entwicklung sprechen die Studierenden in dieser Zeit als hochaktuelle Fragen unmittelbar in ihrer Lebenswirklichkeit an. Daher bieten sich die Etablierung von interdisziplinär aufgestellten Lehr-Modulen zur Kompetenzvermittlung an, da erfolgversprechende Handlungskonzepte zur Abwägung und Aushandlung von Lösungen für globale gesellschaftliche Problemstellungen viele unterschiedlicher Fachdisziplinen erfordern. Nachhaltiges Handeln erfordert unabdingbar eine Entscheidung basierend auf vorläufigem Wissen. Es braucht Neubewertungen auf dem Weg, um gegebenenfalls basierend auf neuen Erkenntnissen neue Handlungsoptionen und Strategien zu entwickeln.

Aus diesem Grund wurde an unserer Fakultät ein Uni-Zertifikat „Handlungskompetenz für nachhaltige Entwicklung“ mit 20 Leistungspunkten als fakultatives Zusatzangebot im Wahl- bzw. SQ-Bereich initiiert. Dieses wird von der Daimler-Stiftung gefördert und von der Leipziger Initiative für Nachhaltige Entwicklung (LINE) inhaltlich ausgestaltet. Die teilnehmenden Studierendengruppen sollen sich dabei aus Studierenden möglichst verschiedener Fachrichtungen zusammensetzen. Im Studiengang Bachelor Physik ist dieses Modul im nichtphysikalischen Wahlpflichtbereich wählbar.

Nähere Informationen zu den Modulinhalten finden Sie auf der Webseite der Leipziger Initiative für Nachhaltige Entwicklung (LINE).

Die Ringvorlesung kann als SQ-Modul mit fünf Leistungspunkten belegt werden. Nähere Information dazu finden Sie auf dem Ankündigungsposter und auf der Webseite zur Ringvorlesung.

Im Rahmen des Zertifikats wird die Ringvorlesung im Grundlagenmodul (zehn Leistungspunkte) durch zwei Praxisseminare erweitert. Zur Vertiefung werden Aufbaumodule und Praxisworkshops angeboten. Die Praxisworkshops schließen mit einer gruppenbezogenen Projektarbeit (Reallabor) ab.

Zu Anmeldung für die Module wenden Sie sich bitte per E-Mail an unser Studienbüro.

Bitte beachten Sie auch die Veranstaltungen unserer Fakultät und abonnieren Sie bei Interesse die zugehörigen Kalender. In den Kolloqiuen stellen regelmäßig renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Ergebnisse zu spannenden Gebieten der aktuellen Forschung vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote für Schülerinnen und Schüler

mehr erfahren

Promotion

mehr erfahren

SHK- und WHK-Stellen

mehr erfahren