Peter-Debye-Institut für Physik der weichen Materie

Profil

Das zentrale Forschungsfeld unseres Instituts ist die Physik der weichen Materie. Unsere Aktivitäten knüpfen an eine lange, erfolgreiche Tradition in der Physikalischen Chemie und der Statistischen Physik an. Diese wurde von namhaften Wissenschaftlern wie Peter Debye in Leipzig begründet.

Versuchsaufbau zur Photothermischen Rutherfordstreuung

Fokus

Unser Institut hat sich zu einem international anerkannten Schwerpunkt für die Physik der weichen Materie und ihrer Anwendung in der Biophysik entwickelt. Ein wichtiges methodisches Element ist der Einsatz und die Entwicklung photonischer Techniken.

mehr erfahren

Abteilungen

Die Forschung der Abteilungen fokussiert sich auf die Gleichgewichts- und Nichtgleichgewichtsdynamik von Makromolekülen, Nano- und Mikroobjekten. Das Verständnis weicher Materie ausgehend von ihren Bestandteilen erlaubt es, aktive und passive Materialeigenschaften biologischer Zellen zu verstehen.

Neuigkeiten

Ankündigungsposter Soft Matter Day 2022

Nachricht

Soft Matter Day und Peter Debye Lecture am 1. Juli 2022

Mehr erfahren
Mit Genexpressionstests kann die Aktivität bestimmter Gene in den Tumorzellen bestimmt werden.Physiker:innen der Universität Leipzig untersuchten deren Nutzen.

Pressemitteilung

Chemotherapie oder nicht? - Physiker untersuchen Genexpressionstests

Mehr erfahren
Illustration eines Goldnanopartikels, der durch hydrodynamische und van-der-Waals-Kräfte in der Nähe einer lokal erhitzten Goldoberfläche gefangen ist.

Pressemitteilung

Für das Labor auf dem Chip: Leipziger Wissenschaftler entwickeln neues Thermofluidik-Verfahren

Mehr erfahren

Kontakt & Anfahrt

Peter-Debye-Institut für Physik der weichen Materie

Linnéstraße 5
04103 Leipzig

Leitung: Prof. Dr. Ralf Seidel

Telefon: +49 341 97-32550
Telefax: +49 341 97-32549