Formularbox, Stellenbörse, Fragen rund um das Institut. Hier finden Sie Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Eine blaueingefärbte Taste mit der Aufschrift SERVICE, Foto: Colourbox
Servicebreich. Foto: Colourbox

Stellenangebote

Zur Zeit sind keine Stellen frei.

Zur Zeit sind keine Stellen verfügbar.

Zur Zeit sind keine Stellen verfügbar.

Häufig gestellte Fragen

Praktika/Seniorenstudium/Gasthörerschaft

Sie können am Institut für Meteorologie ein Schüler/Berufspraktikumpraktikum durchführen.

Mehr erfahren

 

Da Sie bei einem Schnupperpraktikum nicht unfallversichert sind, sind Schnupperpraktika nur eingeschränkt möglich.

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) an:
Frau Birgit Seydel
Institut für Meteorologie
Stephanstraße 3
04103 Leipzig
E-Mail: lim[at]uni-leipzig.de

Bürgerinnen und Bürger ab einem Alter von 50 Jahren können am Institut für Meteorologie gemeinsam mit jungen Studierenden an ausgewählten Lehrveranstaltungen teilnehmen.

Zum Seniorenstudium

Als Gasthörerin oder Gasthörer können Sie Lehrveranstaltungen an unserem Institut belegen, ohne einen Abschluss zu erzielen. Eine solche Gasthörerschaft ist für all diejenigen geeignet, die sich vor, während oder nach der Berufslaufbahn individuell weiterbilden möchten.

Zur Gasthörerschaft

Rumd um die Wetter- und Klimadaten

Die Webseiten des Instituts für Meteorologie sind auf einen anderen Server umgezogen. Auf Grund technischer Probleme mit dem neuen System können die Daten zur Zeit nicht dargestellt werden.

Wir bitten um etwas Geduld.

Das Institut für Meteorologie erstellt keine Wettergutachten für Planungs- und Schadensfälle.

Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an den Deutschen Wetterdienst. Der Deutsche Wetterdienst bearbeitet an seinen Regionalen Klimabüros und dem Zentralen Klimabüro Gutachten zu verschiedenen Zwecken und beantwortet klimatologische Fragestellungen.

ZUm DWD

Das Institut für Meteorologie untersucht und bewertet keine Meteoriten.

Sollten Sie einen echten Meteoriten gefunden zu haben, so können Sie sich an das Institut für Planetenforschung des DLR wenden. Das DLR kann Ihnen eine fachwissenschaftliche Analyse vermitteln.

Meldeadresse für Fundstücke

Das könnte Sie auch interessieren

Wissenschaftliche Laufbahn

mehr erfahren