SHK/WHK-Stellen

Stellen für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte

Die Fakultät für Physik und Geowissenschaften sucht kontinuierlich Studierende zur Einstellung als studentische oder wissenschaftliche Hilfskräfte. Stellenangebote sind verfügbar im Bereich Lehre, in den Physikstudiengängen insbesondere für Hausaufgabenkorrektur und für Tutorien. Darüber hinaus bieten einzelne Abteilungen Stellen für Forschungsaufgaben an.

Eingruppierung

Die Eingruppierung als studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft erfolgt in Abhängigkeit des vorliegenden Studienabschlusses.

Studierende im Bachelorstudium werden als studentische Hilfskräfte (SHK) eingestellt.

Studierende im Masterstudium oder Studierende im Bachelorstudium, die bereits einen Bachelorabschluss in einem anderen Fach haben, werden als wissenschaftliche Hilfskräfte mit Bacheloranschluss (B-WHK) eingestellt.

Studierende mit Masterabschluss können als wissenschaftliche Hilfskräfte (WHK) eingestellt werden, wenn die Tätigkeiten den Anforderungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes genügen.

Studierende des Lehramts Physik werden, falls kein anderer Abschluss vorliegt, als studentische Hilfskräfte eingestellt.

Die aktuellen Stundensätze (ab 1.10.2019) betragen 10,17 € für SHK-, 11,84 € für B-WHK- und 16,10 € für WHK-Stellen. Studierende im Bachelorstudium werden i. d. R. erst ab dem dritten Semester angestellt.

Aktuelle Ausschreibungen

SHK/WHK-Stellen für Lehraufgaben

Für das Sommersemester 2020 stehen 15–20 SHK/WHK-Stellen zur Hausaufgabenkorrektur zur Verfügung. Diese werden i. d. R. für die folgenden Module eingeteilt:

B.Sc. Physik
Experimentalphysik 2
Experimentalphysik 4
Theoretische Physik 2
Theoretische Physik 4

B.Sc. IPSP
Experimental Physics 2
Experimental Physics 4
Theoretical Physics 2
Theoretical Physics 4
Numerical Methods

Lehramt Physik
Experimentalphysik 2
Theoretische Physik 1

Lehrexport
Experimentalphysik für Chemiker

Bitte bewerben Sie sich für Stellen in der Physiklehre mit Lebenslauf und unter Angabe der bevorzugten Tätigkeit per E-Mail beim
Studiendekan für Physik und Meteorologie
Prof. Dr. Michael Ziese
E-Mail

letzte Änderung: 21.01.2020