Fakultät

Willkommen in der Fakultät

Elektrische Feldlinien

Physikalische Erkenntnisse wurden den Hörern der Leipziger Universität schon seit ihrer Gründung 1409 vermittelt. Im Jahr 1557 wurde eine erste Professur für Physik geschaffen. Im Jahr 1871 wurde einer der ersten geographischen Lehrstühle Deutschlands an der Universität Leipzig eingerichtet. Im 20. Jahrhundert erlebte die Leipziger Physik mit Forschern wie Otto Wiener, Ludwig Boltzmann, Werner Heisenberg oder Gustav Hertz eine Blütezeit. Die Leipziger Geophysik und Geologie verbindet man mit Namen wie Hermann Credner, Hans Stille, Franz Kossmat und Ludwig Weickmann. Heute wird das Studienfach Physik in deutscher und in englischer Sprache angeboten. Mehr als 1200 Studierende aus 38 Ländern bemühen sich um die begehrten Studienabschlüsse an der Fakultät für Physik und Geowissenschaften.

Neuigkeiten

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

27.02.2017

Physikern der Universität Leipzig ist ein wichtiger Schritt zum besseren Verständnis der Entstehung von Kondensationstropfen gelungen. Forscher der...

Neue Namen für die beiden Experimentalphysik-Institute

03.02.2017

Das Institut für Experimentelle Physik I wurde in „Peter-Debye-Institut für Physik der weichen Materie“ umbenannt. Auch das Institut für...

Wissenschaftler der Universität Leipzig werden mit renommierten ERC-Grants gefördert

14.12.2016

Gleich zwei Wissenschaftler der Universität Leipzig werden in den kommenden fünf Jahren mit je zwei Millionen Euro durch den Europäischen...

Nachrufe

Sir Peter Mansfield

23.02.2017

Die Fakultät für Physik und Geowissenschaften teilt in tiefer Trauer mit, dass Sir Peter Mansfield am 8. Februar 2017 verstorben ist. Professor Dr....

letzte Änderung: 23.02.2017

Kontakt

Fakultät für Physik und Geowissenschaften
Dekan
Prof. Dr. Jürgen Haase
Linnéstraße 5
04103 Leipzig

Tel.: +49 (0) 341 97-32 400
Fax: +49 (0) 341 97-32 499
E-Mail

Kalender

Die Kalender sind über die hier genannten Links abonnierbar.