Literaturpreis der chemischen Industrie 2019 für das Buch „Diffusive Spreading in Nature, Technology and Society“

Literaturpreis der chemischen Industrie 2019 für das Buch „Diffusive Spreading in Nature, Technology and Society“

Der diesjährige Literaturpreis des Fonds der Chemischen Industrie (FCI), der mit insgesamt 20.000 Euro dotiert ist, geht an Professor Dr. Armin Bunde, Professor Dr. Jürgen Caro, Professor Dr. Jörg Kärger und Professor em. Dr. Gero Vogl für ihr Buch „Diffusive Spreading in Nature, Technology and Society“.

Der Preis wurde auf der Konferenz „Diffusion Fundamentals VIII“ in Erlangen Anfang September verliehen.

Der Fonds der Chemischen Industrie betont, dass das Buch nicht nur eine Sammlung von individuellen Beiträgen umfasst, sondern auch in abgestimmter Weise viele Aspekte der Diffusion in der Natur, Technologie und Gesellschaft illustriert. Aufgrund dieser vielschichtigen Betrachtung ist es sicherlich für eine breite Leserschaft von Interesse.

Pressemitteilung des Fonds der Chemischen Industrie

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Jörg Kärger
Fakultät für Physik und Geowissenschaften
Tel.: +49 (0) 341 97-32 502
E-Mail | Webseite

letzte Änderung: 17.01.2020

Aktuelles

Internationale Feldstudie zum Klimafaktor Wolken: Umfangreiche Messungen in der Atmosphäre und im Ozean

16.01.2020

Am 20. Januar 2020 startet eine knapp sechswöchige...

Die Wolken spielen eine Hauptrolle: Manfred Wendisch über Forschungsarbeiten in der Arktis

09.01.2020

Seit Ende September 2019 läuft eine Expedition der...

Weihnachtsvorlesung der Physik am 20.12.2019

18.12.2019

Am 20. Dezember wird es auch in der Fakultät für Physik und...

Glioblastome: Wie Wasser in Honig: Neue Erkenntnisse über die Ausbreitung aggressiv wachsender Hirntumoren

18.12.2019

Einem Forschungsteam unter Leitung der Charité –...