Dünner Kohlenstoff

Schülerprojekt der Arbeitsgruppe Supraleitung und Magnetismus

Elektrische Widerstandsmessungen von Multigraphen mit unterschiedlichen Wasserstoff-Konzentrationen als Funktion der Temperatur und des Magnetfeldes

Elektrische Widerstandsmessungen von Multigraphen

Das Ziel diese Projektes ist es, die Änderung des elektrischen Transports von wasserstoffdotierten Multigraphen-Proben zu messen. Es werden Multigraphen-Proben (ca. 50 nm dicke Graphit-Plätzen) mit Abmessungen im Mikrometerbereich für elektrische Widerstandsmessungen vorbereitet. Mit einer Wasserstoff-Plasma-Anlage werden sie dotiert. Wasserstoff in der Graphitstruktur verursacht nicht nur eine Änderung in der Ladungskonzentrationsdichte, sondern auch Magnetismus. Die elektrischen Transportsmessungen werden diese Effekte zeigen.

letzte Änderung: 22.08.2017

Kontakt

Prof. Dr. Pablo D. Esquinazi
Supraleitung und Magnetismus
Felix-Bloch-Institut für Festkörperphysik
Fakultät für Physik und Geowissenschaften
Linnéstraße 5
04103 Leipzig

Tel.: +49 (0) 341 97-32 751
Fax: +49 (0) 341 97-32 769
E-Mail | Webseite