Mit 15 – 20 Absolventinnen und Absolventen pro Jahr ist Leipzig einer der größte der zehn Standorte in Deutschland, an denen ein kompletter Bachelor- und Masterstudiengang in Meteorologie unterrichtet wird.

Das Studium ist eng mit den Forschungsaktivitäten in Leipzig verknüpft. Die Lehre und Forschung auf verschiedenen Gebieten der atmosphärischen Wissenschaften erfolgt auch in Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) und dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ).

Studieren Sie dieses aufregende Fach! Wir sind kein Massenstudienfach. Sie werden bei uns individuell betreut.

Prof. Dr. Manfred Wendisch

Studiengang B.Sc. Meteorologie

Das Studium der Meteorologie umfasst den gesamten Bereich der Wissenschaften der Atmosphäre. Im Studium wenden Sie die mathematischen und physikalischen Grundlagen der Atmosphärenwissenschaften auf konkrete meteorologische Fragestellungen in der vollen Breite des Faches Meteorologie an. Nach dem Studium sind Sie in der Lage, meteorologische Fragen zu erkennen, einzuordnen und zu beantworten und diese Antworten sowohl einem Fachpublikum als auch der Öffentlichkeit zu vermitteln. Dabei sind Fragestellungen zum Klima, der Wettervorhersage sowie zu meteorologischen Messverfahren von Beginn an Bestandteil der Ausbildung.

Fragestellungen zum Klima, der Wettervorhersage sowie zu meteorologischen Messverfahren sind von Beginn an Bestandteil der Ausbildung. Foto: Swen Reichhold

Das Ziel des Studiums besteht darin, Sie durch die Vermittlung fachlicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden auf vielfältige berufliche Tätigkeiten vorzubereiten. Nach Beendigung des Studiums sind Sie sowohl zu einer qualifizierten Wetterprognose als auch zu einer detaillierten Zustandsanalyse der Atmosphäre und des Klimas im Zusammenhang mit beratender und gutachterlicher Tätigkeit in der Lage. Dies ist u.a. in folgenden Bereichen möglich:

  • Wetter- und Klimadienstleistungen,
  • Wetterinformation und -präsentation,
  • Regenerative Energie: Beratung und Prognosen,
  • Umweltschutz und Umweltmanagement,
  • Luftreinhaltung und Lärmschutz,
  • Meteorologische Messtechnik: Entwicklung, Qualitätssicherung, Monitoring,
  • Meteorologische Gutachten, Klimagutachten

Der STUDIENGANG IM Detail

Studiengang M.Sc. Meteorology

Der englischsprachige Masterstudiengang „Meteorologie“ ist forschungsorientiert und soll vertiefte Einsicht in die theoretische und experimentelle Arbeitsweise in der Meteorologie vermitteln. Studierende sollen lernen, eigenständig aktuelle Fragestellungen zur Allgemeinen, Angewandten und Theoretischen Meteorologie aufzugreifen und zu beantworten.

Ein juner Mann steht auf dem Turm des Instituts für Meteorologie und liest Wetterdaten abe. Foto: Swen Reichhold
Im Studium beschäftigen sich die Studierenden mit aktuellen Forschungsthemen und führen zum Beispiel eigene Experimente durch. Bild: Swen Reichhold

Das Studium umfasst vier Semester und orientiert sich an den aktuellen Forschungsinhalten des Instituts für Meteorologie und seiner Kooperationspartner. Es beinhaltet

  • einen Pflichtbereich zur vertieften Einsicht in die grundlegenden Bereiche der Meteorologie
  • einen Wahlpflichtbereich, der direkt von den wissenschaftlichen Arbeitsgruppen gestaltet wird und
  • einen Forschungsbereich mit intensiver Einarbeitung in ein wissenschaftliches Thema

Das Studium wird im vierten Semester mit einer Masterarbeit abgeschlossen. Nach dem Studium sind Sie in der Lage, auf internationalem Niveau zur meteorologischen Forschung beizutragen.

Eine junge Frau sitzt am Monitor und wertet eine Wetterkarte aus. Foto Franziska Frenzel
Die fortgeschrittene Wetterbesprechunng ist ein Teil des Masterstudienganges. Foto Franziska Frenzel

Das Studium qualifiziert Sie für wissenschaftliche und leitende berufliche Tätigkeiten und vermittelt Ihnen dazu die erforderlichen fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden. Nach Beendigung Ihres Studiums bieten sich Ihnen Berufseinsatzmöglichkeiten u.a. in folgenden Bereichen:

  • Meteorologische Forschung
  • Wetter- und Klimadienstleistungen
  • Regenerative Energie: Beratung und Prognosen
  • Umweltschutz und Umweltmanagement
  • Luftreinhaltung und Lärmschutz
  • Meteorologische Messtechnik: Entwicklung, Qualitätssicherung, Monitoring
  • Meteorologische Gutachten, Klimagutachten

Der Abschluss im Masterstudiengang Meteorology bereitet Sie auch auf eine anschließende Promotion vor.

Der Studiengang im Detail

Seniorenstudium

Das Seniorenstudium wird von der Seniorenakademie gemeinsam mit den Instituten der Universität Leipzig organisiert.
Im Seniorenstudium können Bürgerinnen und Bürger ab einem Alter von 50 Jahren gemeinsam mit jungen Studierenden die Lehrveranstaltungen besuchen.

Eine ältere Frau sitzt mit ihrem Laptop auf einer Wiese und freut sich. Foto: Colourbox
Im Alter noch Studieren. Foto: Colourbox

Am Leipziger Institut für Meteorologie können Sie folgende Veranstaltungen besuchen:

Angebote aus dem Studiengang B.Sc. Meteorologie

  • Vorlesung Einführung in die Meteorologie (12-111-0001)
  • Vorlesung Synoptik (12-111-0035)
  • Seminar Wetterbesprechung (12-111-0009)
  • Vorlesung Allgemeine Zirkulation (12-111-0027)
  • Vorlesung Angewandte Meteorologie (12-111-0028)

Lehrveranstaltungen B.Sc. Meteorologie 

Angebote aus dem Studiengang B.Sc. Meteorologie

  • Vorlesung Einführung in die Klimatologie (12-111-0033)
  • Vorlesung Meteorologische Messtechnik (12-111-0033)
  • Vorlesung Grundlagen der Wolkenphysik (12-111-0011)
  • Vorlesung Atmosphärischen Grenzschicht (12-111-0010)

Lehrveranstaltungen B.Sc. Meteorologie

Angebote aus dem Studiengang M.Sc. Meteorology

  • Seminar Wetterbesprechung (im M.Sc. Modul 12-111-1020, englisch)
  • Vorlesung Klima polarer Breiten (im M.Sc. Modul 12-111-1043, englisch)

Lehrveranstaltungen M.Sc. Meteorology

Informationen zur Anmeldung, den Kosten und zur Beratung finden Sie auf den Seiten der Seniorenakademie.

Zur Seniorenakademie.

Gasthörerschaft

  • Als Gasthörerin oder Gasthörer können Sie Lehrveranstaltungen an unserem Institut belegen, ohne einen Abschluss zu erzielen.
  • Eine solche Gasthörerschaft ist für all diejenigen geeignet, die sich vor, während oder nach der Berufslaufbahn individuell weiterbilden möchten.
  • Eine Gasthörerschaft ist auch ohne eine Hochschulzugangsberechtigung möglich.
  • Erfahren Sie auf den zentralen Seiten der Universität, wie Sie Gasthörer oder Gasthörerin an unserer Universität werden können und welche Angebote Ihnen zur Verfügung stehen.

Meteorologie ist ein kleines Fach, mit vergleichsweise niedrigen Studierendenzahlen. Nutzt das aus, die Dozenten haben Zeit für Euch!

Prof. Dr. Christoph Jacobi

Das könnte Sie auch interessieren

Studienberatung

mehr erfahren

Im Studium

mehr erfahren

Chancengleichheit im Studium

mehr erfahren