Forschungsschwerpunkte sind durch das Klima und den Menschen verursachte Umweltkrisen und -risiken insbesondere in Auen- und Agrarlandschaften sowie in Trocken- und Wüstenrandgebieten. Die Arbeitsgruppe Physische Geographie arbeitet interdisziplinär und mit einem geomorphologischen, bodengeographischen und paläoökologischen Methodenspektrum gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern. Räumliche Schwerpunkte sind Mitteleuropa, der Mittelmeerraum und die Wüstenrandgebiete Afrikas und der Levante.

Aktuelle Forschungsprojekte

Marokkanischer Wüstenrand

Foto vom See Sidi Ali im Mittlerer Atlas (Marokko) mit Basaltsteinen am Ufer bei Sonnenschein, Foto: A. Köhler
mehr erfahren

Fossa Carolina, Mittelfranken

Studierende führen hydrologische Untersuchungen am Weiher am ehemaligen Karlsgraben durch, Foto: Institut für Geographie
Mehr erfahren

Weiße Elster, Sachsen

Ein Studierender führt eine Geophysikalische Prospektion in der mit Pflanzen bewachsenen Aue der Weißen Elster bei Sonnenschein durch, Foto: H. von Suchodoletz
Mehr erfahren

Direct-Push-Sondierungen

Aufnahme einer Direct-Push-Sondierung mit Studierenden und MitarbeiterInnen der Universität Leipzig sowie des Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig, Foto: C. Zielhofer
Mehr erfahren

Umweltrekonstruktion im Kaukasus

Aufnahme der unbewaldetenen, hügeligen Shiraki plains in Georgien bei Sonnenschein, Foto: H. von Suchodoletz
Mehr erfahren

Sachsen

Archäologische Ausgrabungen im Vorhabengebiet Erdgasfernleitung EUGAL, Streckenabschnitt Freistaat Sachsen

 

Birgter Berg/Riesenbecker Osning

Quellwasserversauerung am Birgter Berg/Riesenbecker Osning über drei Dekaden 1988-2018: Regeneration oder Stagnation?

 

Abgeschlossene Projekte

  • Detecting and understanding hydro-climatic, ecological and socio-ecological tipping points: A multi-scale study at the Moroccan desert margin
    unter Mitarbeit von: Christoph Zielhofer, Kerstin Schepanski, Lukas Werther, Anja Linstädter, Abdeslam Mikdad, Abdelfattah Benkaddour, Annett Junginger
    Laufzeit: 2017 – 2019
  • Late Quaternary environmental and land use changes in semiarid NE Morocco – a geoarchaeological reconstruction
    unter Mitarbeit von: Christoph Zielhofer
    Laufzeit: 2005 – 2009

 

  • Archäologische Ausgrabungen (DD 232 Stadtgraben) in Dresden
    unter Mitarbeit von: Thomas Westphalen, Birgit SchneiderChristian Tinapp
    Laufzeit: 2018 – 2020
  • Geoarchäologische Untersuchungen zur Boden- und Sedimententwicklung im Bereich der Partheaue in Leipzig L-206 (L-206/Neubau SAB)
    unter Mitarbeit von: Thomas Westphalen, Birgit SchneiderChristian Tinapp
    Laufzeit: 2018 – 2019
  • Die Aue der Pleiße – geoarchäologische Untersuchungen zur holozänen Talentwicklung
    Archäologische Grabungen im Vorfeld des Neubaus der BAB 72 zwischen Rötha und AS BAB 38
    unter Mitarbeit von: Harald Stäuble, Birgit SchneiderChristian Tinapp
    Laufzeit: 2017 – 2019
  • Archäosedimente und Auenablagerungen als Zeugen der Auenentwicklung nördlich der mittelalterlichen Stadt Leipzig, Sachsen
    unter Mitarbeit von: Thomas Westphalen, Birgit SchneiderChristian Tinapp
    Laufzeit: 2012 – 2016
  • Geoarchäologische Untersuchungen zur Boden- und Reliefentwicklung im Umkreis von bis zu über 7000 Jahre alten vorgeschichtlichen Siedlungsarealen bei Mügeln, Sachsen
    unter Mitarbeit von: Wolfgang Ender, Birgit SchneiderChristian Tinapp
    Laufzeit: 2012 – 2014
  • Vergleichende Untersuchungen zur Bodenentwicklung in pleistozänen Ablagerungen und in Archäosedimenten im Bereich der frühneolithischen Siedlung Drossdorf, Tagebau Vereinigtes Schleenhain, Abbaufeld Peres, Sachsen
    unter Mitarbeit von: Harald Stäuble, Birgit SchneiderChristian Tinapp, Susann Müller
    Laufzeit: 2012 – 2014
  • Untersuchungen zur Bodenentwicklung und zur Zusammensetzung von Archäosedimenten im Rahmen eines archäologischen Forschungsprojektes zur Ältesten Linienbandkeramik im nordsächsischen Salbitz
    unter Mitarbeit von: Harald Stäuble, Birgit SchneiderChristian Tinapp, Susann Müller
    Laufzeit: 2011 – 2013
  • Untersuchungen zur Boden- und Sedimententwicklung im Bereich von drei im Elbetal gelegenen archäologischen Grabungen bei Brockwitz
    unter Mitarbeit von: Harald Stäuble, Birgit Schneider, Christian Tinapp
    Laufzeit: 2010 – 2011
  • Archäologische Grabungen einer jungsteinzeitlichen Siedlung in Brodau
    unter Mitarbeit von: Harald Stäuble, Birgit SchneiderChristian Tinapp
    Laufzeit: 2008 – 2010
  • Archäologischen Grabungen einer früheiszeitlichen Siedlung in Radefeld (Nordsachsen)
    unter Mitarbeit von: Harald Stäuble, Birgit SchneiderChristian Tinapp
    Laufzeit: 2008 – 2009
  • Untersuchungen zur Nutzungs- und Verfüllungsgeschichte einer stichbandkeramischen Kreisgrabenanlage bei Kyhna, Kreis Nordsachsen
    unter Mitarbeit von: Harald Stäuble, Birgit SchneiderChristian Tinapp
    Laufzeit: 2008 – 2009

 

  • Blei- und Quecksilberbelastung in Ökosystemkompartimenten des Riesenbecker Osning
    unter Mitarbei von: Birgit Schneider, Jürgen Lethmate, Carsten Lorz
    Laufzeit: 2011 – 2018
  • Untersuchung der N-Mineralisierungsraten im nordwestlichen Teutoburger Wald in Abhängigkeit unterschiedlicher Einflussgrößen
    unter Mitearbeit von: Birgit Schneider, Carsten Lorz, Jürgen Lethmate
    Laufzeit: 2008 – 2010
  • Versauerung und Mobilisierungspotential von Sulfat in geschichteten Böden des nordwestlichen Teutoburger Waldes
    unter Mitarbeit von: Birgit Schneider, Carsten Lorz, Jürgen Lethmate
    Laufzeit: 2005 – 2007

 

  • Ausschreibung zum Deutsch-Polnischen Jahr 2005/2006:
    Die Umwelt in der wir leben – Erkennen und Gestalten; Projektarbeit mit polnischen und deutschen Kindern unterschiedlicher Klassenstufen zum Thema: „Umwelt im deutsch-polnischen Grenzraum Zittau – Bogatynia“
    unter Mitarbeit von: Birgit Schneider
    Laufzeit: 2006

 

  • Kolluviendatierung und -analyse im Bereich der Ortsumfahrung Dettenheim/B2, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
    unter Mitarbeit von: Stefanie Berg, Hans von SuchodoletzBirgit SchneiderChristoph Zielhofer
    Laufzeit: 2016 – 2018

Das könnte sie auch interessieren

Masterstudiengang Physische Geographie

mehr erfahren

Unsere Publikationen

mehr erfahren

Unsere Labore

mehr erfahren