Forschungsschwerpunkte

Institut für Meteorologie

Die Forschungsarbeiten des Leipziger Instituts für Meteorologie (LIM) konzentrieren sich allgemein auf die Validierung von Modellen mit Beobachtungsdaten. Hierzu zählen insbesondere spezialisierte Beobachtungs- und Berechnungsmethoden auf dem Gebiet der atmosphärischen Strahlung, der akustischen Fernerkundung der Atmosphäre sowie der Dynamik der Hochatmosphäre.

Institut für Geophysik und Geologie

Die Theoretische Geophysik erforscht Struktur und dynamische Prozesse im Erdinneren, natürliche und induzierte Seismizität, vulkanische Quellen und zeitliche Veränderungen des Untergrunds. Das Geophysikalische Observatorium Collm (bei Oschatz) führt Langzeitbeobachtungen des seismischen und magnetischen Feldes durch. Ein lokales seismisches Netz überwacht kontinuierlich die tektonisch aktiven Gebiete Sachsens. Der Schwerpunkt der Umwelt- und Ingenieurgeophysik liegt auf der Erkundung von geologischen Barrieren, untertägigen Reservoiren, Kontaminationsflächen, Lockergesteinen, Hohlräumen, Grundwasser, Deichen und Altbergbaugebieten. Im Mittelpunkt der Forschung der Abteilung Geologie steht die Rekonstruktion des Paläoklimas und der Paläoumweltbedingungen der letzten 100 Millionen Jahre der Erdgeschichte. Mit Hilfe von sedimentologischen, geochemischen und paläontologischen Methoden werden Bohrkerne, Gesteinsproben und Fossilien aus Schlüsselgebieten der Erde, unter anderem aus der Antarktis, dem Mittelmeer, Ostafrika und der mittelamerikanischen Region untersucht, um Erkenntnisse über das Ausmaß, die Geschwindigkeit und die Rahmenbedingungen früherer Umwelt- und Klimaveränderungen zu gewinnen. Die Geologisch-Paläontologische Sammlung ist eine wichtige Grundlage für Lehre und Forschung sowie für die Öffentlichkeitsarbeit zur Popularisierung geowissenschaftlicher Forschung.

Institut für Geographie

Geografische Forschung konzentriert sich auf räumliche Strukturen und Prozesse im Lebensumfeld des Menschen. Mit wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen sowie naturwissenschaftlichen Methoden werden raumbezogene Entwicklungen untersucht, bewertet und vorhergesagt, die durch natürliche Prozesse und menschliche Aktivitäten hervorgerufen werden. Geforscht wird dabei auf drei Hauptgebieten:

  • Anthropogeographie, Regionale Geographie und Raumplanung
  • Geoinformatik und Fernerkundung
  • Physische Geographie und Geoökologie
letzte Änderung: 15.08.2017