Stellenausschreibung vom Kennziffer: 259/2021

Die 1409 gegründete Universität Leipzig gehört zu den großen, forschungsstarken und medizinführenden Universitäten in Deutschland. Mit ihren rund 30.000 Studierenden und mehr als 5.000 Beschäftigten in 14 Fakultäten prägt sie das Leben in der pulsierenden und weltoffenen Stadt Leipzig. Die Universität Leipzig bietet ein dynamisches und international geprägtes Arbeitsumfeld sowie attraktive und vielfältige Arbeitsmöglichkeiten in Forschung, Lehre, Transfer, Infrastruktur und Verwaltung.

An der Fakultät für Physik und Geowissenschaften, Leipziger Institut für Meteorologie (LIM), ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt oben genannte Stelle zu besetzen.
Die Initiative „Breathing Nature“ entwickelt an der Universität Leipzig gemeinsam mit Partnerinstituten einen Forschungsschwerpunkt Klima – Biodiversität – Gesellschaft. In dieser Initiative werden mehrere Verbundprojekte angeschoben. Es wird Forschung zu den Wechselwirkungsmechanismen begonnen und in Workshops und Klausurtagungen wird der Antrag auf ein Exzellenzcluster vorbereitet.

Stellenmerkmale

  • befristet für 3 Jahre
  • 75 % einer Vollbeschäftigung
  • vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe E 9a TV-L

Aufgaben

  • Bewirtschaftung von Haushalts- und Drittmitteln/Controlling gemäß den Richtlinien der Universität Leipzig und den Förderrichtlinien der Zuwendungsgeber, inklusive fristgerechter Mittelabrufe (Drittmittel), Prüfung geplanter Ausgaben auf Förderfähigkeit, Freigabeerteilung und Kostenkontrolle
  • Planung, Verwaltung und Budget-Überwachung der Haushaltsmittel, Erarbeiten von Entscheidungsvorlagen zur Mittelverteilung von Haushalts- und Drittmitteln
  • Projektmanagement, insbesondere Erstellung von Arbeits- und Zeitplänen sowie fristgerechte Erstellung von Verwendungsnachweisen
  • Bearbeitung von Angeboten, Bestellungen, Rechnungen, Dienstreiseanträgen und –Abrechnungen, Gast- und Honorarvereinbarungen, Eingangskontrolle und Inventarisierung, Buchungen im ELVI
  • Vorbereitung von Personalangelegenheiten
  • allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben in englischer und deutscher Sprache einschließlich Anfertigung von Berichten, Protokollen und Korrespondenz, Mitarbeit bei Organisation und Durchführung von Workshops; Betreuung von Gästen

Voraussetzungen

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im Verwaltungsbereich oder vergleichbarer berufsqualifizierender Abschluss bzw. mindestens gleichwertige, einschlägige Qualifikation
  • Einschlägige Berufserfahrung im Rechnungs- und Haushaltswesen, insbesondere auch in der Verwaltung von Drittmitteln, Kenntnisse des Reisekosten- sowie Haushaltsrechts im öffentlichen Dienst
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Erfahrung in der Vorbereitung von Personalangelegenheiten, insbesondere im öffentlichen Dienst
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Versierter Umgang mit dem PC, sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen sowie moderner Kommunikationstechnik
  • Freude am Umgang mit Wissenschaftler:innen aus unterschiedlichen Fachkulturen und an der Vermittlung zwischen Wissenschaft und Verwaltung; hohe Serviceorientierung
  • Freude an der Arbeit in einem internationalen Umfeld, im Umgang mit kulturellen und sprachlichen Unterschieden, Freude am Umgang mit Menschen erwünscht
  • Interesse an Klima-, Biodiversitäts- und Gesellschaftsforschung erwünscht

Wir bieten

  • einen modernen Arbeitsplatz und attraktive Arbeitsbedingungen (Mobile Arbeit)
  • flexible Arbeitszeiten sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine zielgerichtete Personalentwicklung in allen Phasen Ihres Berufslebens mit Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • ein vergünstigtes Personennahverkehrsticket (MDV-JobTicket )

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 259/2021 bis 8. November 2021 an: Universität Leipzig, Fakultät, Herrn Dekan Professor Dr. Christoph Jacobi, Linnéstraße 5, 04103 Leipzig. Gern können Sie Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei auch per E-Mail senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.
Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

Die Universität Leipzig strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in verantwortlicher Position an und bittet deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich um ihre Bewerbung. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen oder nach SGB IX Gleichgestellte bevorzugt eingestellt.

Bewerbungsschluss: