Experimentelle Physik II

Fokus

Experimentelle Physik

Die Forschung am Institut für Experimentelle Physik II beschäftigt sich mit der Untersuchung physikalischer Prozesse in Festkörpern, im Speziellen in Halbleitern, dielektrischen Materialien, Supraleitern und magnetischen Materialien. Die Materialforschung zielt auf die Herstellung und Analyse dünner Schichten dieser Materialien als auch auf die Charakterisierung elektronischer und photonischer Bauelemente. Aktuelle Themen beinhalten Energietransferprozesse in Festkörpern, Supraleitung in Pnictiden und kohlenstoff-basierten Verbindungen, Bose-Einstein-Kondensation von Polaritonen und die Charakterisierung von Nanokristallen, Quantendrähten und Quantenpunkten. Nanostrukturen werden mit modernen Verfahren  der Nano-Optik als auch dem LIPSION, einem 3 MeV SingletronTM-Beschleuniger mit einer Ionen-Nanosonde, untersucht. Das LIPSION bietet ein breites Anwendungsfeld von der Lithographie bis hin zur Analyse von Spurenelementen in biologischen Geweben.

Abteilungen

letzte Änderung: 22.09.2016